FAQ:
Mailinglisten.

Wie richte ich eine Mailingliste ein?

  • Auf »Neue Liste« klicken. (Keine Angst vor den vielen Einstellmöglichkeiten! Die vielen Optionen haben wir genau erklärt. Siehe OPTIONEN
  • Den Namen der Liste eingeben, also z. B. "freunde"
    Vermeiden Sie unbedingt Bindestriche im Namen der Mailingliste!
  • Die E-Mail-Adresse des Besitzers der Liste eingeben (der sogenannte "Moderator")
  • Ausloggen - »Log out«


Die Mailingliste ist jetzt aktiv und funktioniert. E-Mails an "namederliste@eine-beispiel-domain.de" werden jetzt an alle Listenmitglieder verteilt. Fremde, die nicht in der Liste stehen, dürfen nicht an die Liste schreiben. Dies dient zum Schutz von unerwünschten Werbemails.


Wie kann jemand meine Mailingliste bestellen/abbestellen?

Wenn Ihre Mailingliste z. B. "freunde" heißt, muss dazu eine Mail an "freunde-subscribe@eine-beispiel-domain.de" geschickt werden. Der Server schickt dann einen confirmation request an den Absender der Mail, der nur beantwortet werden muss.
Abbestellt werden kann die Liste mit "listenname-unsubscribe@eine-beispiel-domain.de". Auch hier wird ein confirmation request gesendet, der zunächst beantwortet werden muss.


Welche Mailinglisten-Software läuft im bytecamp?

Wir verwenden ezmlm-idx, einen außerordentlich leistungsfähigen, schnellen und umfangreichen Mailinglisten-Manager. Siehe auch https://untroubled.org/ezmlm/


Wie kann ich Abonnenten per PHP-Script hinzufügen?

Um einen Abonnenten in die Liste einzutragen, schicken Sie eine Mail an:

namederliste-subscribe-harold=example.com@eine-beispiel-domain.de

Dies würde die Emailadresse harold@example.com in die Liste namederliste@eine-beispiel-domain.de eintragen.

Beachten Sie, daß der User eine Bestätigungsmail bekommt, sofern Sie in den Mailinglisten-Optionen den Punkt: »Ansuchen, um eine Liste zu abonnieren: benötigen eine Bestätigung.« aktiviert haben. Erst wenn dieser darauf antwortet (d.h. diese einfach zurückschickt), wird er in die Liste aufgenommen. Diese Einstellung sollte immer aktiviert bleiben. Da man Absenderadressen leicht fälschen kann, besteht sonst die Möglichkeit, daß beliebige Personen Abonnenten ohne deren Wissen zur Liste hinzufügen.

Code-Beispiel:

mail ("namederliste-subscribe-harold=example.com@eine-beispiel-domain.de" ,
"Betreff der Email" ,
"Text der in der E-Mail stehen soll" ,
"From: absender@eine-beispiel-domain.de");


© bytecamp GmbH